Was ist IC, OOC, Meta-Gaming und Backseat-Gaming?​​

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Was ist IC, OOC, Meta-Gaming und Backseat-Gaming?​​

    Was ist IC, OOC, Meta-Gaming und Backseat-Gaming?


    IC:
    IC bedeutet "In Charakter", und zu Deutsch "In der Charakterrolle". Dein Charakter kann also nur wissen, was ihm auch im Spiel selbst, also ingame aka IC, so passiert ist. Und der Charakter darf auch nur Wissen aus sogenannten "Rollenspiel konformen Beiträgen aka IC-Beiträgen" im Forum, mit ins Spiel nehmen. Der im Charakter-Editor erstellte Charakter, ist immer frisch auf diese Insel eingereist, und besitzt eine Hintergrund Geschichte. Spielt man zwei oder noch mehr Charaktere, haben diese niemals eine exakt gleiche Hintergrundgeschichte. Die verschiedenen Charaktere eines Accounts, kennen sich nicht und können sich niemals begegnet sein.


    OOC:
    OOC bedeutet "Out of Charakter", zu Deutsch "Außerhalb der Charakterrolle". Das bist also Du werter Spieler vor dem Monitor sitzend. Deine Gefühle oder Dein außerhalb des Spiels erworbenes Wissen um die "Dinge", darfst Du nicht mit ins Spiel tragen. Dein IC Charakter weiß davon nichts. Außerhalb des Spiels also zu fragen "Was lohnt sich denn am meisten zu farmen?", oder "Wo verkaufe ich dies und das weiter?" ist damit nicht zweckdienlich, weil es Dein Charakter eh nicht wissen kann. Dieses Wissen musst Du Dir IC aneignen - durch das Rollenspiel. OOC Gaming, was auch OOC-Kommunikation im Spiel mit einschließt, ist verboten!


    Meta Gaming:
    Meta-Gaming umschreibt eine Situation im Rollenspiel, in welcher Dir als Mensch vor dem Monitor sitzend etwas bekannt ist, aber Dein Rollenspiel-Charakter dies gar nicht wissen kann. Hier wird dann OOC nicht von IC getrennt und einfach vermischt. Ein einfaches Beispiel ist: Dein Freund wird im Spiel überfallen, und sagt Dir außerhalb des Spiels per TS3, WhatsApp, Skype, Discord u.ä. folgendermaßen bescheid "Hilfe, werde beim Pfirsich-Feld überfallen!!!". Und Du fährst nun genau dort hin, um ihm zu helfen. Dies ist Meta und nicht erlaubt. Hat Dein Freund aber während eines Überfalls die Möglichkeit, Dir ingame über sein Smartphone bescheid zu geben, dann ist dies IC Wissen und Du darfst ihm zur Hilfe eilen. Also, das Rollenspiel-Wissen welches dein Charakter besitzt, muss auch ingame und per Rollenspiel erst andere Charaktere erreichen, bevor sie damit etwas anfangen können. Meta Gaming ist verboten!


    Backseat Gaming:
    Backseat Gaming ist so etwas wie Meta Gaming. Hier geht es zB um Streamer, welche Informationen aus dem Chat in Ihr IC mitnehmen. Ein Streamer weis im Spiel nicht weiter, und der Chat hilft ihm freundlich. Dieses Wissen darf der Streamer aber gar nicht mit ins Spiel einfließen lassen. Prominentes Beispiel wäre: "Hä, mein Smartphone geht ja gar nicht auf? Brauch ich eins und wenn ja wo gibt es denn eins?" und der Chat antwortet mit "Fahr mal da und da hin, und übrigens als Anfänger solltest Du zuerst sowieso mal X und Y tun!", und dieser Streamer macht das dann. Diese Information darf er nicht verwenden, das ist verboten. Auch die Weitergabe dieser Informationen OOC ist ebenso nicht gestattet, da somit Dinge verraten werden, welche auch andere noch nicht wussten, und Du ruinierst ihnen damit eventuell das Spielerlebnis. #Spoilern. Streamer müssen selbst wissen, wie sie mit diesen Personen im Chat umgehen. Das ihnen mitgeteilte Wissen, dürfen sie aber nicht verwenden. Normalerweise möchten Streamer kein Backseat Gaming, hier ein prominentes Beispiel. Und ebenso möchten auch andere Spieler in Gruppenchats, solche #Spoiler oder #WieGehtsBesser "Dinge" nicht lesen.


    Schlechtes Schauspielern:
    Du kannst Deinem Charakter sicherlich noch mehr Rollenspiel-Tiefe verleihen, in dem Du Deine Stimme verstellst oder einen besonderen Akzent verwendest. Also, etwas höher, tiefer oder mit einer besonderen Sprachfärbung sprechen, bis hinzu markante Füllwörter benutzen - das ist natürlich erlaubt. Dies sollte im Gesamtkonzept dann aber auch realistisch klingen, und Füllmaterial ist sinnvoll zu verwenden. Mitspielern mit einer "Fantasie-Stimme" zu begegnen und in fast jeden Satz ein "Brudi, Bruder, Digger, Alder, Yo" usw einzubauen, weil man dies "cool" findet, macht eure Rolle weder überzeugender noch glaubwürdiger. Das nennt man dann im Zweifel schlechtes Schauspielern. Bitte unterlasst das, wenn Ihr dies nicht wirklich drauf habt. Solltest Du nicht verstehen was hier gemeint ist, schau Dir das hier an.


    Rollenspiel Tip:
    Bedenke bitte immer, Dein Charakter ist nur eine virtuelle Figur. Wenn man diesen beschimpft, ihm Freundschaft, Zuneigung, gar Liebe gegenüber zeigt oder ihm gewalttätigt gegenüber wird, dann bist nicht Du als Mensch vor dem Monitor gemeint. Es ist diese virtuelle von Dir ausgedachte und durch Roleplay geformte Figur gemeint. Sollte ein Konflikt persönlich werden, dann trefft euch OOC und beredet das. Ist der Konflikt schon so stark, das dies nicht mehr möglich ist, können Verantwortliche hinzugezogen werden.




    lg TTD
    "alter wer soll das lesen? ich muss coden" Leo 24.09.2019