5,8 mm Schalldämpfer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jollyjoy schrieb:

    Ihr wollt Cops mit ner Alamut und Ifrits?
    Ja das wäre was.

    Oder COPS kriegen Lynx APDS, Ifrit, Strider, Blackfoot

    Rebellen: Alamut, RPG entfernen, kriegen, Silencer für 7,62mm und Mar-10 und 'ne Hellcat, sowie MX SW

    LET THE PURGE BEGIN
    "Schnauze! Ich brauche das Geld!" - Teebaron [LH-DEV]
    "Sorry das es nicht so schön ist fick euch" - Benny [Experte für Bewerbungen]
  • TREiBER schrieb:

    Also bleibt alles beim Alten, bis auf das man sich erneut Ansagen machen muss?
    Sprich COP fährt nach 15 mins wieder hin, macht per Lautsprecherdurchsage eine Ansage und darf dann Rebellen vor Ort wieder beschießen?
    Und wenn einer aus Team X da wieder nach respawn hin fährt schreibt er kurz "Polizei abziehen, sonst knallts erneut!"?

    Wenn man es so betrachtet, Richtig!
    Worum es uns aber geht betrifft Endlosfigths die teilweise 2h dauern und erst dann ein Ende findet wenn eine dieser Parteien freiwillig abzieht.
    In dieser Form würde sowas nicht mehr möglich sein, da früher oder später eine Partei den kürzeren zieht.
    Warum? Weil involvierte nach dem Tod nicht wiederholt in das laufende RP eingreifen dürfen. Somit dezimieren sich beiden Parteien bis der Dominierende übrig bleibt. Erst dann laufen die 15 Minuten für alle involvierten und erst dann dürften diese wieder den Ort aufsuchen.
    Stirbt von Gruppe X ein Member zu anfang den Fights, müsste dieser das Ende abwarten, zusätzlich 15 Minuten und wer bitte tut sich das freiwillig an. Keiner!
    Wie gesagt wann ein RP für beendet erklärt wird ergibt sich von selbst oder ist anhand von meinen erlebten Bsp. nachvollziehbar.

    Es geht nicht darum das Team X vom Kupferverarbeiter verschwinden soll. Sondern das Fights irgenwann ein schnelles Ende finden und sich dadurch die Gegenpartei neuen Aufgaben widmen kann.



    Ausgeschlossen wäre die Bank!
    Die LHPD ist von Natur anständig, bloß sie verkehrt zu oft in schlechter Gesellschaft. :P

  • Ich verstehe hier leider das Thema nicht mehr, wird hier gestritten weil jeder irgendwas zum ballern brauch??? Sollte es hier nicht eigh. um RP gehen und nicht primär um Waffen???

    Hätte hier jeder alles, wäre das nichts anders als Koth. Ich habe persönlich keinen bock auf 2 Stunden ballereien weil jeder irgend einen mist hat. Wir können auch jedem ne Navid geben und ein Nightstalker und Dauerfeuer Abenteuer!

    Hier ging es anfangs um einen 5.6 Schalli und nicht darum das irgendwer dies das Ananas brauch...

    :saint: - Leo
  • Sinthoras schrieb:

    Achso ok so kann man sich seine civs auch vergraulen wunderbares System

    Hier will keiner CIV's vergraulen. Eher schützt man dadurch die Civ's.
    Würde man aber den Rebellen das gleiche Waffenarsenal wie bei den COP's & Sec's zu verfügung stellen würde dies nach hinten los gehen.
    Bei Cop's sowie Sec's gibt es klare Regeln im Umgang mit Waffen/ Fahrzeugen. Diese gibt es auf Seiten der Rebellen nicht. Ihr handelt so wie ihr es für angemessen haltet und nach Serverregeln. Wenn aber Rebell X der Meinung ist er muss jetzt z.B. mit einen HMG umherfahren dann macht er es einfach. Große unterschiede sind aktuell nicht zu erkennen. Einzig wir haben mehr Schallis aber dafür keine RPG7 oder Alamut.
    Ja das Waffenarsenal der COP's/ Sec's ist minimal OP im Vergleich zu Rebellen. Aber! Die internen Regeln gleichen dies zu euren Vorteil wieder aus. Also es gibt aktuell keinen Grund zu sagen COP's/ Sec's sind OP.
    Die LHPD ist von Natur anständig, bloß sie verkehrt zu oft in schlechter Gesellschaft. :P

  • Leute... eine zweckdienliche Diskussion ist das hier schon lange nicht mehr.

    Wir halten fest:
    Altis life lässt sich nicht mit der Realität vergleichen.
    Rebellen sind nicht ganz so stark, wie die Polizei.
    Rebellen sind nicht ganz so stark, wie die LSA.

    Rebellen/Banditen brauchen Ihre Waffen um den Farmern/Civs zu schaden.
    Civs brauchen Schutz vor den Rebellen. Dieser wird von LSA und LHPD gewährleistet.

    Wären alle Fraktionen gleichstark, würden Gefechte solange andauern, bis eine Fraktion keine Lust mehr hat. #Endlosgefechte.

    Aktuell gibt es leider nur eine "light"-Version der New-Life-Regel. Diese kann Endlosgefechte nicht verhindern.

    D.h. ein anderer Mechanismus muss eingreifen. Die Überlegenheit einer Fraktion.

    Warum sind das nicht die Rebellen? Ganz einfach... wie viele Civs gibt es Pro Uptime? Sagen wir 80. Von den 80 sind 10 Rebellen, also 70 potentielle Opfer der Rebellen. 15 Cops bekämpfen wen? Die 10 Rebellen, haben also statt 70 Opfern 10. Die LSA geht gegen wen vor? Gegen Täter sagen wir 5... also 5 potentielle Täter.

    Wir stellen fest: Rebellen haben die größte Opfergruppe sollten also nicht unbesiegbar sein.

    MfG

    SP!DER

  • Mr. Teller schrieb:

    Sinthoras schrieb:

    Achso ok so kann man sich seine civs auch vergraulen wunderbares System
    Hier will keiner CIV's vergraulen. Eher schützt man dadurch die Civ's.
    Würde man aber den Rebellen das gleiche Waffenarsenal wie bei den COP's & Sec's zu verfügung stellen würde dies nach hinten los gehen.
    Bei Cop's sowie Sec's gibt es klare Regeln im Umgang mit Waffen/ Fahrzeugen. Diese gibt es auf Seiten der Rebellen nicht. Ihr handelt so wie ihr es für angemessen haltet und nach Serverregeln. Wenn aber Rebell X der Meinung ist er muss jetzt z.B. mit einen HMG umherfahren dann macht er es einfach. Große unterschiede sind aktuell nicht zu erkennen. Einzig wir haben mehr Schallis aber dafür keine RPG7 oder Alamut.
    Ja das Waffenarsenal der COP's/ Sec's ist minimal OP im Vergleich zu Rebellen. Aber! Die internen Regeln gleichen dies zu euren Vorteil wieder aus. Also es gibt aktuell keinen Grund zu sagen COP's/ Sec's sind OP.
    Dazu gehört auch, jeder Rebell kann sich die Waffen kaufen/bauen die er möchte. Um als Cop eine 7,62-Waffe zu bekommen musst du erstmal einen gewissen Rang erreichen. Das ist kein Rang den man einfach so mal nach ein paar Wochen hat.
    Lieutenant "Brain Overflow" des LHPD
  • Sinthoras schrieb:

    TREiBER schrieb:

    Sinthoras schrieb:

    Und warum einfach nicht einfach alles für alle meiner Meinung nach am fairsten
    Es geht bei Altis bzw den Life Systemen nicht im Fair.COPs = OP, SECs=OP, weil #mussso #isso
    Achso ok so kann man sich seine civs auch vergraulen wunderbares System
    Das ist auf jedem Life Server so ... also vergraulen sich alle Life Server die Zivilisten?

    Warum ist das eigentlich so?
    • COPs müssen "OP" sein, sonst würde keiner COP Spielen, wenn er der Gegenseite unterlegen wäre. Meinst du wenn es keine Polizei gäbe, wäre ein Life-Server besser zu bespielen?
    • COPs müssen die Möglichkeit haben, ein Gefecht zu dominieren. COPs haben nicht die Zeit, wie z.b. eine Rebellen-Gang, sich einen 2 Stunden Fight mit Gang XY zu liefern. Da werden in der Zeit Kupfer-, Tabak- und Salz-Farmer überfallen, die nach Hilfe rufen. Dann gibt es dazu noch eine Entführung. Es melden sich Kopfgeldjäger die ihren "Gefangenen" übergeben wollen. Da möchte jemand Hilfe, weil ihm sein Truck geklaut worden ist. Da will eine Gang Area eventuell zurück erobert werden, oder es findet plötzlich ein Bank-Überfall statt. Tankstellen wollen gesichert werden und und und und ...
    • Also davon auszugehen "Huiii, ich beschäftige mal die ganze COP-Truppe mit meiner Gang, aber die dürfen jetzt nicht einfach mit einem HMG, TazerNades, Hellcat, EMP und anderem ankommen, weil das ist nicht fair, das ist OP!" ist nun mal völliger Mumpitz. Die COP Truppe ist nicht für eine Gang exklusiv da bzw. dazu da dich im ganz besonderen mit fairen und schönen Kämpfen zu unterhalten. Es ist schön und gut wenn deine Gang immer einen fairen, lang anhaltenden Fight mit jeweils genau gleichen Mitteln will - das ist aber Wunschdenken. Was ist mit den anderen Spielern/Gangs?
    • Altis-, Tanoa-, Malden-Life usw. sind Server auf denen, wie bei uns in Deutschland, die Staatsgewalt herrscht. Die Polizei übt im Sinne der Staatsgewalt, die sogenannte Polizeigewalt aus. Dieser Aufgabe kann sie nicht nach kommen, wenn die Polizisten nur einen Gummiknüppel hätten ... oder dem schwarzen Block auf dem G20 Gipfel in Hamburg ebenfalls "nur" mit Steinen, Zwillen und Bierflaschen gegenüber stehen würde. Nein, die haben Wasserwerfer, Schilder, Helme, (automatische) Schusswaffen, gepanzerte Fahrzeuge, Reizgas, Blendgranaten, Hunde und und und und.
    • Das gleiche gilt z.B. für die SECs. Wenn die SECs nur Pistolen, eine Katiba und einen Offroader hätten, wäre es wohl absolut albern davon auszugehen das sie Farmer beschützen könnten. Dann könnten die ja lieber als Rebellen die Zivilbevölkerung beschützen?!
    • Willst du einen gleichen/fairen Kampf, dann fetz dich doch mit einem anderen Clan. Wenn GTi, UR, KVF, BR, La Familia, Team Gevahr usw. gegen einander antreten, dann holt wohl keiner die COPs und beide Seiten haben die gleichen Mittel zur Verfügung. Nimm z.B. die Gang Area ein und fordere eine andere Gang herraus. Oder versuch einer anderen Gang diese Area weg zu nehmen. Schon hast du, ganz einfach und schnell, auf Altis Life einen Fight mit genau gleichen Mitteln. Oder frag nen Admin ob er die Battleye Royal Arena startet ... Leute erschiessen und alle sind gleich. Oder darfs eine Purge sein?
    • Willst du einen coolen Fight wo du überlegen bist? Auch kein Problem. Können wir dir doch alles jederzeit bieten. Schreibe einen Admin im TS3 an und frage ob er ein Geldtransporter Event startet. Hey da siehst du sogar wo der Geldtransporter lang fährt ... auf der KARTE!
    • Die Gegner der COPs, also die Rebellen, sind meistens bis immer taktisch überlegen - also im Vorteil. Wenn z.B. jemand überfallen wird, dann sind die Rebellen/Banditen zu erst da. Sie können sich positionieren, absprechen, "eincampen" und auf den Feind (COPs) warten. Rebellen entscheiden WANN, WO und WIE. Das ist ein riesen Vorteil. Wenn sich z.B. 8 Rebellen dazu entscheiden die Gang Area (oder ein anderes Gebiet) einzunehmen & zu halten, haben die COPs erstmal keine "Schnitte" dagegen. In der GangArea sind dann 3 Rebellen mit MK14 und Alamut, außerhalb fahren 2 Rebellen im Quillin Armed rum, in der Luft gibt es einen Sniper Heli mit 2 Rebellen und am Boden in 1km Entfernung noch ein Rebell mit Sniper. Damit killst du erstmal alle COP Wellen die da ankommen. Die einzige Möglichkeit da für Ruhe und Ordnung zu sorgen, sind dann ein Hunter HMG + Ghosthawk mit EMP und/oder Hellcat mit Termal, sowie ordentlich Boden Truppen (mit dicken Westen, Tazer/Tazernades, dicken Waffen) und Counter Sniper.


    Weiterhin, wie schon gesagt wurde, ist das nicht ganz so einfach als COP:
    Wenn du z.b. eine MK1 haben willst, was ja ungefähr das gleiche wie eine MK14 ist, dann musst du Seargant werden. Also COP lvl 4. Dazu musst du:
    1. Den Server joinen und Geld farmen (ca. bzw. mindestens 2 Wochen).
    2. Dich im Forum anmelden.
    3. Eine Bewerbung schreiben.
    4. Diese Bewerbung muss angenommen werden.
    5. Danach bist du COP lvl 1 aka Rekrut.
    6. Dann musst du mindestens 2 Wochen spielen und bist danach Officier.
    7. Nach ca. weiteren 4 Wochen könntest du lvl 3 sein.
    8. Dann wird das ein wenig dauern und du bist im besten Fall 6 Wochen später Seargant aka lvl 4 COP und besitzt eine MK1.
    9. Jetzt kannst du aber immer noch nicht machen was du willst, denn du wirst eingeteilt, überprüft, fortgebildet, hast dich einem grösseren Regelwerk als Zivilisten zu unterwerfen, es gibt eine Anwesenheitspflicht und und und ...
    10. Du bist also im günstigsten Fall nach 3,5 Monaten Seargant. Rechne mal eher mit 5 Monaten.
    Nun, glaubst du das macht jemand, um dann im Endeffekt einem Gegner gegenüber zu stehen, der genau die gleichen Mittel zur Verfügung hat? Warum sollte er ... kann er ja gleich CIV spielen, denn da muss er nicht 5 Monate warten bis er eine MK1 hat. Da zockt er 2 Wochen und hat Ifrit, Alamut, MK14, SuicideWeste, Shemag und einen Ghillie an. Bissle krasser als Mk1, Tazer und Hunter oder? Ich bin da der festen Überzeugung, das auf diesem Server hier die Zivilisten schon übelst kranken Scheiss haben. Offroader HMG, Quilin mit Gattlin, Alamut/RPG, suicide Weste, Ghillie, Ifrit (besser als Hunter da z.B. 20km/h schneller) und und und und und und ... Dann musst du bei einem COP auch noch damit rechnen, das BEVOR er Seargant wird, ca. 5 Monate mit NOCH WENIGER als jeder Pups-Rebell auskommen muss. Hast du dir mal angeschaut was ein Rekrut oder Officer für Waffen und Fahrzeuge besitzt? Wäre mir neu das es hier Gangs gibt die ihren Neulingen/Anwärtern z.b. zu untersagen eine Katiba/MK14, Alamut, Weste bzw. Ghillie zu tragen und die dürfen am Anfang nur mit Offroader, maximal mit SUV rum fahren, denn ein Ifrit ist untersagt?


    Sollte das dich, lieber Leser, immer noch nicht überzeugt haben, könnten wir ja mal den Spieß fiktiv umdrehen.
    Also COPs bekommen Rebellen-Gear und Rebellen bekommen COP-Gear, sowie die dazugehörigen "Anforderungen", um an dieses zu kommen, werden "umgedreht".
    Spätestens jetzt, dürfte dem interessierten Leser etwas auffallen ... ???

    ALLE COPs, egal welches LVL würden dann also mit Ghillie, Alamut, MK14, Quillin & Offroader Armed, Ifrit, sowie SuicideWeste herum laufen. Weiterhin sind natürlich Lynx, LRR und Mienen eine Option.
    Im Gegenzug, hätte man als Rebell sicherlich einen Hunter HMG, einen Ghosthawk EMP, eine Hellcat usw.. Aber Moment ... Erst nachdem du 6 Monate hier gespielt hast und dann auch nur der bzw. die Chefs oder hochrangigen des jeweiligen Clans.
    Da hat dann nicht jeder aus UR, KVF, GTi, BR usw. so einen Hunter HMG oder eine Sniper. Das haben bei einem 12 Mann Clan dann nur ~2 Leute. 5 davon laufen mit mini Gear rum.
    Und die ersten 4 Wochen läufst du nur mit "Schrott" rum, und hast erst nach 4-5 Monaten einen Hunter.
    Dir gegenüber steht eine COP Truppe, wo alle direkt ein maximales Kampfgear an haben. Alleine schon die Hunter Verfolgungsjagten, wenn die COPs einen Ifrit besitzen, wären lustig mit anzusehen.
    Naja, und dann steigen die COPs halt aus und dann Abfahrt mit der Alamut.

    Das hat zwar jetzt nichts mit dem Schalldämpfer gedöns hier zu tun, aber ich musste das mal kurz erklären.
    Danke.

    lg ttd
  • TREiBER schrieb:

    Sinthoras schrieb:

    TREiBER schrieb:

    Sinthoras schrieb:

    Und warum einfach nicht einfach alles für alle meiner Meinung nach am fairsten
    Es geht bei Altis bzw den Life Systemen nicht im Fair.COPs = OP, SECs=OP, weil #mussso #isso
    Achso ok so kann man sich seine civs auch vergraulen wunderbares System
    Das ist auf jedem Life Server so ... also vergraulen sich alle Life Server die Zivilisten?
    Warum ist das eigentlich so?
    • COPs müssen "OP" sein, sonst würde keiner COP Spielen, wenn er der Gegenseite unterlegen wäre. Meinst du wenn es keine Polizei gäbe, wäre ein Life-Server besser zu bespielen?
    • COPs müssen die Möglichkeit haben, ein Gefecht zu dominieren. COPs haben nicht die Zeit, wie z.b. eine Rebellen-Gang, sich einen 2 Stunden Fight mit Gang XY zu liefern. Da werden in der Zeit Kupfer-, Tabak- und Salz-Farmer überfallen, die nach Hilfe rufen. Dann gibt es dazu noch eine Entführung. Es melden sich Kopfgeldjäger die ihren "Gefangenen" übergeben wollen. Da möchte jemand Hilfe, weil ihm sein Truck geklaut worden ist. Da will eine Gang Area eventuell zurück erobert werden, oder es findet plötzlich ein Bank-Überfall statt. Tankstellen wollen gesichert werden und und und und ...
    • Also davon auszugehen "Huiii, ich beschäftige mal die ganze COP-Truppe mit meiner Gang, aber die dürfen jetzt nicht einfach mit einem HMG, TazerNades, Hellcat, EMP und anderem ankommen, weil das ist nicht fair, das ist OP!" ist nun mal völliger Mumpitz. Die COP Truppe ist nicht für eine Gang exklusiv da bzw. dazu da dich im ganz besonderen mit fairen und schönen Kämpfen zu unterhalten. Es ist schön und gut wenn deine Gang immer einen fairen, lang anhaltenden Fight mit jeweils genau gleichen Mitteln will - das ist aber Wunschdenken. Was ist mit den anderen Spielern/Gangs?
    • Altis-, Tanoa-, Malden-Life usw. sind Server auf denen, wie bei uns in Deutschland, die Staatsgewalt herrscht. Die Polizei übt im Sinne der Staatsgewalt, die sogenannte Polizeigewalt aus. Dieser Aufgabe kann sie nicht nach kommen, wenn die Polizisten nur einen Gummiknüppel hätten ... oder dem schwarzen Block auf dem G20 Gipfel in Hamburg ebenfalls "nur" mit Steinen, Zwillen und Bierflaschen gegenüber stehen würde. Nein, die haben Wasserwerfer, Schilder, Helme, (automatische) Schusswaffen, gepanzerte Fahrzeuge, Reizgas, Blendgranaten, Hunde und und und und.
    • Das gleiche gilt z.B. für die SECs. Wenn die SECs nur Pistolen, eine Katiba und einen Offroader hätten, wäre es wohl absolut albern davon auszugehen das sie Farmer beschützen könnten. Dann könnten die ja lieber als Rebellen die Zivilbevölkerung beschützen?!
    • Willst du einen gleichen/fairen Kampf, dann fetz dich doch mit einem anderen Clan. Wenn GTi, UR, KVF, BR, La Familia, Team Gevahr usw. gegen einander antreten, dann holt wohl keiner die COPs und beide Seiten haben die gleichen Mittel zur Verfügung. Nimm z.B. die Gang Area ein und fordere eine andere Gang herraus. Oder versuch einer anderen Gang diese Area weg zu nehmen. Schon hast du, ganz einfach und schnell, auf Altis Life einen Fight mit genau gleichen Mitteln. Oder frag nen Admin ob er die Battleye Royal Arena startet ... Leute erschiessen und alle sind gleich. Oder darfs eine Purge sein?
    • Willst du einen coolen Fight wo du überlegen bist? Auch kein Problem. Können wir dir doch alles jederzeit bieten. Schreibe einen Admin im TS3 an und frage ob er ein Geldtransporter Event startet. Hey da siehst du sogar wo der Geldtransporter lang fährt ... auf der KARTE!
    • Die Gegner der COPs, also die Rebellen, sind meistens bis immer taktisch überlegen - also im Vorteil. Wenn z.B. jemand überfallen wird, dann sind die Rebellen/Banditen zu erst da. Sie können sich positionieren, absprechen, "eincampen" und auf den Feind (COPs) warten. Rebellen entscheiden WANN, WO und WIE. Das ist ein riesen Vorteil. Wenn sich z.B. 8 Rebellen dazu entscheiden die Gang Area (oder ein anderes Gebiet) einzunehmen & zu halten, haben die COPs erstmal keine "Schnitte" dagegen. In der GangArea sind dann 3 Rebellen mit MK14 und Alamut, außerhalb fahren 2 Rebellen im Quillin Armed rum, in der Luft gibt es einen Sniper Heli mit 2 Rebellen und am Boden in 1km Entfernung noch ein Rebell mit Sniper. Damit killst du erstmal alle COP Wellen die da ankommen. Die einzige Möglichkeit da für Ruhe und Ordnung zu sorgen, sind dann ein Hunter HMG + Ghosthawk mit EMP und/oder Hellcat mit Termal, sowie ordentlich Boden Truppen (mit dicken Westen, Tazer/Tazernades, dicken Waffen) und Counter Sniper.


    Weiterhin, wie schon gesagt wurde, ist das nicht ganz so einfach als COP:
    Wenn du z.b. eine MK1 haben willst, was ja ungefähr das gleiche wie eine MK14 ist, dann musst du Seargant werden. Also COP lvl 4. Dazu musst du:
    1. Den Server joinen und Geld farmen (ca. bzw. mindestens 2 Wochen).
    2. Dich im Forum anmelden.
    3. Eine Bewerbung schreiben.
    4. Diese Bewerbung muss angenommen werden.
    5. Danach bist du COP lvl 1 aka Rekrut.
    6. Dann musst du mindestens 2 Wochen spielen und bist danach Officier.
    7. Nach ca. weiteren 4 Wochen könntest du lvl 3 sein.
    8. Dann wird das ein wenig dauern und du bist im besten Fall 6 Wochen später Seargant aka lvl 4 COP und besitzt eine MK1.
    9. Jetzt kannst du aber immer noch nicht machen was du willst, denn du wirst eingeteilt, überprüft, fortgebildet, hast dich einem grösseren Regelwerk als Zivilisten zu unterwerfen, es gibt eine Anwesenheitspflicht und und und ...
    10. Du bist also im günstigsten Fall nach 3,5 Monaten Seargant. Rechne mal eher mit 5 Monaten.
    Nun, glaubst du das macht jemand, um dann im Endeffekt einem Gegner gegenüber zu stehen, der genau die gleichen Mittel zur Verfügung hat? Warum sollte er ... kann er ja gleich CIV spielen, denn da muss er nicht 5 Monate warten bis er eine MK1 hat. Da zockt er 2 Wochen und hat Ifrit, Alamut, MK14, SuicideWeste, Shemag und einen Ghillie an. Bissle krasser als Mk1, Tazer und Hunter oder? Ich bin da der festen Überzeugung, das auf diesem Server hier die Zivilisten schon übelst kranken Scheiss haben. Offroader HMG, Quilin mit Gattlin, Alamut/RPG, suicide Weste, Ghillie, Ifrit (besser als Hunter da z.B. 20km/h schneller) und und und und und und ... Dann musst du bei einem COP auch noch damit rechnen, das BEVOR er Seargant wird, ca. 5 Monate mit NOCH WENIGER als jeder Pups-Rebell auskommen muss. Hast du dir mal angeschaut was ein Rekrut oder Officer für Waffen und Fahrzeuge besitzt? Wäre mir neu das es hier Gangs gibt die ihren Neulingen/Anwärtern z.b. zu untersagen eine Katiba/MK14, Alamut, Weste bzw. Ghillie zu tragen und die dürfen am Anfang nur mit Offroader, maximal mit SUV rum fahren, denn ein Ifrit ist untersagt?


    Sollte das dich, lieber Leser, immer noch nicht überzeugt haben, könnten wir ja mal den Spieß fiktiv umdrehen.
    Also COPs bekommen Rebellen-Gear und Rebellen bekommen COP-Gear, sowie die dazugehörigen "Anforderungen", um an dieses zu kommen, werden "umgedreht".
    Spätestens jetzt, dürfte dem interessierten Leser etwas auffallen ... ???

    ALLE COPs, egal welches LVL würden dann also mit Ghillie, Alamut, MK14, Quillin & Offroader Armed, Ifrit, sowie SuicideWeste herum laufen. Weiterhin sind natürlich Lynx, LRR und Mienen eine Option.
    Im Gegenzug, hätte man als Rebell sicherlich einen Hunter HMG, einen Ghosthawk EMP, eine Hellcat usw.. Aber Moment ... Erst nachdem du 6 Monate hier gespielt hast und dann auch nur der bzw. die Chefs oder hochrangigen des jeweiligen Clans.
    Da hat dann nicht jeder aus UR, KVF, GTi, BR usw. so einen Hunter HMG oder eine Sniper. Das haben bei einem 12 Mann Clan dann nur ~2 Leute. 5 davon laufen mit mini Gear rum.
    Und die ersten 4 Wochen läufst du nur mit "Schrott" rum, und hast erst nach 4-5 Monaten einen Hunter.
    Dir gegenüber steht eine COP Truppe, wo alle direkt ein maximales Kampfgear an haben. Alleine schon die Hunter Verfolgungsjagten, wenn die COPs einen Ifrit besitzen, wären lustig mit anzusehen.
    Naja, und dann steigen die COPs halt aus und dann Abfahrt mit der Alamut.

    Das hat zwar jetzt nichts mit dem Schalldämpfer gedöns hier zu tun, aber ich musste das mal kurz erklären.
    Danke.

    lg ttd
    Und wie viel Gear verliert der Rebell nach einem Kampf und wie viel der Cop?


    R.I.P Aiman Albi Al-Khalifa
    Weiß ich doch nicht von Wann - 21.05.2017
  • Jollyjoy schrieb:

    Tobi och bin extra nicht drauf eingegangen, Trollen und qwängelnden Kindern darf man keine Aufmerksamkeit schenken sonst fühlen sie sich in ihrem Handeln bestärkt :thumbsup:
    Ah stimmt, Wenn man was gegen das Cop Establishment sagt ist man ein qwängelndes Kind.
    Aber Ich lass mich ja unfähigen Rebell bezeichnen von einem der in den letzten 6 Monaten vielleicht 1h CIV um 4 Uhr Nachts gespielt hat. :whistling:


    R.I.P Aiman Albi Al-Khalifa
    Weiß ich doch nicht von Wann - 21.05.2017
  • Ich empfehle bei solchen Diskussionen immer ein COP Praktikum zur Primetime mit 100+ Spielern...

    :hysteria:
    "Der Wald, der wie ein Wald aussieht"- Barneys Beschreibung zu seinem cutom map edit auf seinem DayZ Server.
    "ja, jetzt kann ich es ja zugeben, ich bin Gronkh" - Barney
    "Könnten wir den Server nicht wieder etwas beschissener machen, damit man abends drauf kommt?" - el Tobi zu 100/100
    "Geht jetzt nich, bin auf Arbeit!" - Treiber, Sonntagnacht um 00:18 während er sich eine Pizza machte
    "Krieg. Krieg bleibt immer geil" - el Presidente
    "Ich bin nicht so ein reicher Wessi wie ihr!"- Natty
  • Albi schrieb:

    Jollyjoy schrieb:

    Tobi och bin extra nicht drauf eingegangen, Trollen und qwängelnden Kindern darf man keine Aufmerksamkeit schenken sonst fühlen sie sich in ihrem Handeln bestärkt :thumbsup:
    Ah stimmt, Wenn man was gegen das Cop Establishment sagt ist man ein qwängelndes Kind. Aber Ich lass mich ja unfähigen Rebell bezeichnen von einem der in den letzten 6 Monaten vielleicht 1h CIV um 4 Uhr Nachts gespielt hat. :whistling:
    :clap: :cry: Wollen wir mal zusammen spielen? Inklusive Stream? Lässt sich bestimmt einrichten.

    Bloodwyn schrieb:

    Ich empfehle bei solchen Diskussionen immer ein COP Praktikum zur Primetime mit 100+ Spielern...

    :hysteria:
    Bekommst auch meine Waffe Albi, und kannst dann in die Bank, Gang Area oder SofiaRaids rennen.
    Aber ... Moment ... wär ja auch wieder zu OP, wenn da Albi hier direkt alles bekommt.
    Musst du schon die normale Rekruten Phase durchziehen ...
    #läuft

    Öh ... danach/später/demnächst umloggen auf CIV und wieder im Clan Spielen ist erstmal nicht.
    Du hast dich bei der OPL abzumelden...
    Erfragen du musst, ob du das darfst...



    Albi schrieb:

    Und wie viel Gear verliert der Rebell nach einem Kampf und wie viel der Cop?
    Er hat ihn gebracht :worship:
  • Tobi Brown schrieb:

    Albi schrieb:

    Und wie viel Gear verliert der Rebell nach einem Kampf und wie viel der Cop?
    Dann macht TREiBER so nen riesen post wo er alles erklärt, warum das so sein muss wie es gerade ist usw und du kommst damit? Die Begründung dafür das Cops den Kram nicht verlieren steht da sogar mit drin :D
    Ich versuche es kurz und knapp zu halten!

    Ganz einfach! Ein Cop soll Cop spielen und nicht seine Zeit damit verbringen Geld zu farmen. Prozentual stirb ein COP häufiger wie ein Rebell. Dementsprechend würde das Geld innerhalb weniger Tage ausgehen. Somit müsste der COP zwangsweise Farmen aber das kann er nicht so einfach. Dafür bedarf es einer Erlaubnis der OPL oder sehr viel Freizeit außerhalb der Primetime. Da viele von uns Studieren, Arbeiten und seltens noch zur Schule gehen, ist es den meisten vergönnt die halbe Nacht zu farmen.

    Aber ihr bekommt doch Kopf-, Drogen- & Bestechungsgeld? Zusätzlich nach einen erfolgreich abgewehrten Banküberfall das Gold?
    Alles Richtig aber umso mehr Gear ein COP zu Verfügung hat umso mehr Ausgaben hat dieser. Irgenwann ist der Punkt erreicht wo die Einnahmen die Ausgaben nicht mehr decken können. Ab Rang Sergeant ist dies i.d.R. der Fall.

    @Treiber: Respekt für den großen Beitrag der genau widerspiegelt warum gewisse Dinge so sind wie sie halt sind.
    Die LHPD ist von Natur anständig, bloß sie verkehrt zu oft in schlechter Gesellschaft. :P

  • Albi schrieb:

    Jollyjoy schrieb:

    Tobi och bin extra nicht drauf eingegangen, Trollen und qwängelnden Kindern darf man keine Aufmerksamkeit schenken sonst fühlen sie sich in ihrem Handeln bestärkt :thumbsup:
    Ah stimmt, Wenn man was gegen das Cop Establishment sagt ist man ein qwängelndes Kind. Aber Ich lass mich ja unfähigen Rebell bezeichnen von einem der in den letzten 6 Monaten vielleicht 1h CIV um 4 Uhr Nachts gespielt hat. :whistling

    Albi eine kleine Info für dich!

    Wie Treiber schon erklärt hat muss man sich Bewerben um überhaupt COP zu werden. Was werden wohl die meisten Cop's vorher gespielt haben?

    Civ's & Rebellen!

    Du scheinst aufgrund deiner Argumentation nur eine Seite der Medaille zu kennen und der Großteil von uns kann behaupten, wir kennen beide.
    Also warum sollten wir dir, basierend auf deinen Beiträgen, mehr glauben schenken oder deine Kommentare für voll nehmen?
    Die Art und Weise solltest du einfach überdenken.
    Konstruktive Kritik ist immer gerne gesehen und wird auch nicht gleich als Mimimi abgestempelt.
    Die LHPD ist von Natur anständig, bloß sie verkehrt zu oft in schlechter Gesellschaft. :P