5,8 mm Schalldämpfer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ist das hier ein: Wer kann besser MIMIMI?


    Also ich hab nix gegen einen 5.8 Schalldämpfer.

    1. Spielt die CAR kaum wer
    2. ist 5.56mm und 6.5mm auch drinnen
    3. sind das close-combat bis mid-range Kaliber wo man sowiso leicht lokalisieren kann wo die Schüsse herkommen.

    Aja und was das Mimimi angeht:

    Ihr habt eine Alamut bzw RPG7. PUNKT.

    Solange wir über keine Raketenwerfer verfügen ist doch alles gut.


    LG
  • Dann werde ich wohl auch mal meinen Senf dazugeben... Also meiner Meinung nach kann ruhig ein 5,8 mm Schalldämper für Civs/Rebellen eingefügt werden, denn es existiert sowohl ein Schalldämpfer für 5,56 mm, als auch für 6,5 mm. Meines Wissens/meiner Erfahrung nach würden sich für die CAR keine neuen Anwendungsbereiche erschließen, als sie so schon vorhanden sind durch die Möglichkeit eine MX, MXM, Katiba mit dem bereits vorhandenen 6,5 mm Schalldämpfer zu nutzen. Effektive Reichweiten dieser Waffen sind mindestens gleich groß, wahrscheinlich sogar höher, als die effektive Reichweite einer CAR (so hab ich es in Erinnerung, müsste man genau testen, erscheint aber so auch nur logisch). Magazingröße ist gleich (je 30 Schuss) und das Kaliber der CAR ist sogar geringer.

    Da das vllt alles etwas komisch formuliert ist, sry dafür, mir fällt es grad nicht besser ein, hier nochmal zusammengefasst:
    5,8 mm Schalldämpfer einführen von mir aus gerne, denn Civs/Rebellen/Banditen/etc. können mit CAR plus Schalldämpfer nicht viel mehr, als sie es mit bereits vorhandenen Waffen (z.B. MX, MXM, Katiba) plus Schalldämpfer schon können. Geht also eher um die persönliche Waffenvorliebe oder wie auch immer man das nennen soll.

    Grüße Schmüllmann
  • Also erstmal. wow. hier gehts ja wieder heiss her 8) .

    Grundlegend können wir uns glaube ich einigen, dass Kommentare wie "hat jeder ... einen ... auf der ..." nichts zum Thema beiführen ?( . Desweiteren hat es zwei offensichtliche Gründe dafür, warum alle Schalldämpfer wollen 1) weil sie "cool" sind und 2) weil man einen großen Vorteil damit hat, da man Schüsse (vorallem von Lapua Magnum etc) schwerer orten kann. Allerdings gebe ich da TREiBER recht, lautloses Töten, klingt cool ist aber echt schlecht. Erstens, wenn jeder einen Schalldämpfer hat kommt es zu viel längeren Kämpfen, da die Schützen garnicht oder schwer auszumachen sind und zweitens werden so Überfälle oder Übergriffe kaum noch gehört. Z.b am Kupferhandel wird überfallen und es kommt zu einer Schießerei. Am Pfirsichfeld stehen Cops aber hören von der ganzen Sache nichts, weil jeder mit einem Schalldämpfer rumrennt. Auch nicht so toll oder?

    Ich persöhnlich bin der Meinung das man eher Schalldämpfer abbauen sollte. So hätte man viel klarere "Gefechte" und "Kampfzonen" da man die Kämpfe auch wirklich hört. Ergo weniger RDM potential durch das allzeit beliebte "war ein Kampfgebiet" sowie Medics wissen so klar "aha hier sind Schüsse -> laufendes Gefecht" und für die Farmer eine höhere Chance das Cops/Secs einen Übergriff mitbekommen.

    Meine Meinung zum Thema :thumbup: . Let the show go on.
  • Leon Mielsch schrieb:

    Natty schrieb:

    Das wird dann eine geballer was sich ewig hinziehen wird
    Ist es doch sowieso immer dank der gut durchdachten "New Life" Regel?
    Ich empfehle einen Thread zu diesem Thema aufzumachen anstatt das hier zu schreiben.

    Ich bin auch eher dafür Schalldämpfer abzubauen.
    "Der Wald, der wie ein Wald aussieht"- Barneys Beschreibung zu seinem cutom map edit auf seinem DayZ Server.
    "ja, jetzt kann ich es ja zugeben, ich bin Gronkh" - Barney
    "Könnten wir den Server nicht wieder etwas beschissener machen, damit man abends drauf kommt?" - el Tobi zu 100/100
    "Geht jetzt nich, bin auf Arbeit!" - Treiber, Sonntagnacht um 00:18 während er sich eine Pizza machte
    "Krieg. Krieg bleibt immer geil" - el Presidente
    "Ich bin nicht so ein reicher Wessi wie ihr!"- Natty
  • Bloodwyn schrieb:

    Leon Mielsch schrieb:

    Natty schrieb:

    Das wird dann eine geballer was sich ewig hinziehen wird
    Ist es doch sowieso immer dank der gut durchdachten "New Life" Regel?
    Ich empfehle einen Thread zu diesem Thema aufzumachen anstatt das hier zu schreiben.
    Ich bin auch eher dafür Schalldämpfer abzubauen.
    Ihr habt bereits die eindeutige interne Copabstimmung zu dem Thema und unsere Verbesserungsvorschläge von den Cops und allen großen Gangs, denke das reicht
  • Tobi Brown schrieb:

    Ist schon gut so das es den Schalli nur für die 6.5er gibt. Schießwütige "Rebellen" (wohl eher Banditen) mit dicken DMRs die man räumlich nicht orten kann braucht nun wirklich keiner
    Moment wollte Rainer nicht nen 5,8mm Schalldämpfer haben?
    ¯\_(ツ)_/¯
    Ich würde gerne mal sehen wie du dann mit der CAR-95 welche auf Armed Assault Wiki als "Standart Rifle" beschrieben wird plötzlich 800 meter vom Kupferhändler die Newbies abknallst...

    Es war nie die Rede davon 7,62 oder .338 Schalldämpfer zu bekommen.
    btw es benutzt kaum jemand die CAR-95 und da man sie Craften muss rennen auch keine Kevins damit in Kavala rum.
  • Also nachdem nun mein Popcorn leer ist und der Thread mal wieder perfekt ausgeufert ist werfe ich mich mal in die tobende Menge.

    Das Ursprungsthema war ja der Schalli für 5.6 mm, für mich kein Problem. Das sind Nahkampfwaffen und somit echt egal, persönlich nerven eher die long range Sniper mit Schalli, aber für Lynx und LRR gibt es ja eh keine ;P

    Die Idee die Teile ganz aus zu bauen ist halt die faire, gleiches Recht für alle. Jedoch finde ich es nicht schlimm wenn sie im Spiel bleiben, hat bis jetzt keinen Unterschied gemacht und wird es auch nicht. Alle Seiten haben ein unterschiedliches balancing und das ist auch gut so. Niemand kann sagen "Das ist ein Cop-Server die sind zu 100% OP". Klar wir haben nen HMG, die Rebellen haben ne Alamut, wir haben nen Schalli auf der MAR-10, die Rebellen haben einen Ghilli. Ich sage nicht das es perfekt ist aber das balancing wird niemals zu 100% passen aber es ist schon gut umgesetzt. (Ja wir haben übrigens ne MX SW aber nur als versuch mal was anderes auf Ifirts zu benutzen, diese benutzen auch nicht viele von uns da es ja ein TEST ist).

    Somit sollte jeder dem anderen seine Spielzeuge gönnen, habe persönlich nichts gegen Alamut und sonstige Rebellenwaffen.

    Solltet ihr noch mehr BEEF wollen, ich kaufe mir schnell neues Popcorn #Feuerfrei
    „Der Mensch ist ein Tier, was eine Erziehung nötig hat“ ― Immanuel Kant
  • Dario Schmüllmann schrieb:

    Dann werde ich wohl auch mal meinen Senf dazugeben... Also meiner Meinung nach kann ruhig ein 5,8 mm Schalldämper für Civs/Rebellen eingefügt werden, denn es existiert sowohl ein Schalldämpfer für 5,56 mm, als auch für 6,5 mm. Meines Wissens/meiner Erfahrung nach würden sich für die CAR keine neuen Anwendungsbereiche erschließen, als sie so schon vorhanden sind durch die Möglichkeit eine MX, MXM, Katiba mit dem bereits vorhandenen 6,5 mm Schalldämpfer zu nutzen. Effektive Reichweiten dieser Waffen sind mindestens gleich groß, wahrscheinlich sogar höher, als die effektive Reichweite einer CAR (so hab ich es in Erinnerung, müsste man genau testen, erscheint aber so auch nur logisch). Magazingröße ist gleich (je 30 Schuss) und das Kaliber der CAR ist sogar geringer.

    Da das vllt alles etwas komisch formuliert ist, sry dafür, mir fällt es grad nicht besser ein, hier nochmal zusammengefasst:
    5,8 mm Schalldämpfer einführen von mir aus gerne, denn Civs/Rebellen/Banditen/etc. können mit CAR plus Schalldämpfer nicht viel mehr, als sie es mit bereits vorhandenen Waffen (z.B. MX, MXM, Katiba) plus Schalldämpfer schon können. Geht also eher um die persönliche Waffenvorliebe oder wie auch immer man das nennen soll.

    Grüße Schmüllmann
    Da bin ich sowas von deiner Meinung.
  • 5,8mm Schallis? Why not?
    So wie Ennox noch mehr Schallis verlangen? Nö!
    Wird nachgegeben reden wir in paar Monaten darüber das man doch für Rebellen die Navid/ Zafir einführen sollte. Die Sec's haben die ja schließlich auch.
    Es wurde bisher kein nachvollziehbarer Grund genannt warum man noch mehr Schallis auf Seiten der Rebellen benötigt. Nur weil COP's die haben bedeutet das nicht das aufgrund von "Balancing" es die Rebellen auch bekommen sollten.
    Die COP's überfallen keine CIV's, Rauben die Bank aus oder besetzen die Gangarea. Stellen den Rebellen eine Falle, genießen den Positionsvorteil usw....

    Es ist einfach unnötig und würde die Balance zerstören. In den letzten Wochen war dies der Fall! Roleplay wurde zweitrangig. Jetzt wurde die Balance wieder hergestellt und seit gewisse Gangs nicht mehr so aktiv sind ist es wesentlich angenehmer geworden hier zu Spielen. Also warum sollte man den Rebellen wieder ein Werkzeug in die Hand drücken was wieder diese Balance kippen lässt?

    Ja wir COP's haben eine MX SW. Nicht jeder hat Zugang zu dieser Waffe. Selbst die die möglichkeit hätten müssen die nicht zwangweise nutzen. Sollte sich ergeben das diese Waffe unverhältnismäßig eingesetzt wird, wird diese genauso schnell verschwinden wie die Typ 115. Wurde sogar in den Changelog mit rein geschrieben um von vorherein das anprangern dieser Waffe zu vermeiden.

    MfG Cpt. Teller
    Die LHPD ist von Natur anständig, bloß sie verkehrt zu oft in schlechter Gesellschaft. :P

  • Leon Mielsch schrieb:

    Ihr habt bereits die eindeutige interne Copabstimmung zu dem Thema und unsere Verbesserungsvorschläge von den Cops und allen großen Gangs, denke das reicht
    Müssten dann nur noch alle COPs, SECs und die großen Gangs bei folgender Lösung mit helfen:

    -Team X überfällt 2 Fahrzeuge am Iron Copper Trader. Diese gehören Klaus und Manfred sowie Ute und Herbert (unterschiedliche Gangs).
    -Die Situation eskaliert: Team X erschießt Herbert, Klaus erschießt Ute.
    -Cops rücken an, Feuergefecht, Team X hat 2 Verluste tötet aber alle COPs.
    -MEDICs rücken an, beleben die beiden Member von TEAM X wieder, Herbert und Ute sind aber schon respawnt weil sie wollten nicht so lange warten.

    Fragen:
    -Wann darf Herbert/Ute da wieder hin um eventuell nach seinem Fahrzeug zu schauen?
    -Woran erkennt Herbert/Ute usw. dieses "ich darf da wieder hin"?
    -Wann dürfen die COPs da wieder regulär ihren Dienst schieben (vorbei fahren, Dinge kontrollieren, blabla)?
    -Gehe ich recht in der Annahme, das wenn Team X vor Ort ist, solange darf keiner der COPs da mehr antanzen?
    -Gehe ich recht in der Annahme das solange Team X da vor Ort ist, Herbert/Ute kein Kupfer mehr machen kann?
    -Wenn da kein COP mehr hin darf, was macht man wenn Team X dann weiter dort Leute überfällt und erschießt?
    -Jeder Farmer der dann dort erschossen wurde, darf also solange Team X sich da eingecampt hat, nicht wieder hin?
    -Würde ein COP dann nicht eher mit einem Hunter HMG o.ä. regulär Streife fahren, weil er kann halt nicht sterben um daraufhin dann mit härteren Mitteln 15 Minuten später zurück zu kommen?
    -Oder seine Kollegen die zur Verstärkung anrücken nehmen lieber gleich die stärksten Kampfmittel mit um ganz sicher, diesen einen Fight zu dominieren?
    -Würden dann Rebellen nicht auch eher die dicksten Mittel (HMG, Minigun, Alamut, Minen, SuicideWeste etc pepe) gleich zu Anfang dabei haben/einsetzen, da ein Tot - respawn - höher aufmunitionieren - zurück kommen, so ja nicht mehr geht?



    Diese Fragen sind nicht dazu da um sie hier zu beantworten, sondern sollten gesondert den großen Gangs, COPs, SECs, MEDICs und bla gestellt werden.
    Ansonsten haben wir hier einen 99 Seiten Thread bei dem am Ende keiner mehr weis wie genau was wo umzusetzen ist.

    Danke.
  • Es geht nicht darum wann darf wer wieder zum Ort des geschehens. Es geht darum das ein wiederholtes eingreifen in ein laufendes RP/Gefecht nicht mehr möglich ist.

    Ausformuliert würde es bedeuten:

    Man darf nicht in ein RP/ Gefecht wiederholt eingreifen sobald man bei diesen getötet wurde. Wird man während des laufenden Gefechts wiederbelebt tritt erstgenanntes außer Kraft. Stirbt man durch eigenverschulden/ RDM/ VDM tritt aktuelle NewLife-Regel in Kraft.

    Wann ist ein RP beendet?

    Selbsterlebtes Bsp.:

    -3 Rebellen beanspruchen die Gasreserven für sich und machen den Konkurrenten eine klassische Ansage
    -Schußfreigabe der Konkurrenten
    -diese ziehen aber ab
    -nach mehr als 10 min werden die 3 Rebellen ohne erneute Ansage beschossen/ erschossen
    -Aussage Admin legitim da erst nach 15 min ein RP für beendet erklärt ist

    Leider ist dies bisher nirgens aussformuliert aber zumindest akzeptierbar.


    Für ein laufendes RP benötigt man immer eine Gegenpartei.



    Treiber schrieb:




    -Wann darf Herbert/Ute da wieder hin um eventuell nach seinem Fahrzeug zu schauen?

    -Nach 15 Minuten! Sollten diese wiederholt eingreifen bedarf es einer erneuten Ansage an die Gang X!



    Treiber schrieb:




    -Woran erkennt Herbert/Ute usw. dieses "ich darf da wieder hin"?
    -Nach 15 Minuten!


    Treiber schrieb:

    -Wann dürfen die COPs da wieder regulär ihren Dienst schieben (vorbei fahren, Dinge kontrollieren, blabla)?
    -Nach 15 Minuten!


    Treiber schrieb:

    -Gehe ich recht in der Annahme, das wenn Team X vor Ort ist, solange darf keiner der COPs da mehr antanzen?
    -Falsch! Nach 15 Minuten dürften die COP's ihren normalen Dienst weiterführen und durch ihre Streifentätigkeiten auch den Ort wieder aufsuchen.


    Treiber schrieb:

    -Gehe ich recht in der Annahme das solange Team X da vor Ort ist, Herbert/Ute kein Kupfer mehr machen kann?
    -Falsch! Nach 15 Minuten dürften Herbert/ Ute wieder ganz normal Kupfer machen. Team X müsste erneut eine Ansage machen.


    Treiber schrieb:




    -Wenn da kein COP mehr hin darf, was macht man wenn Team X dann weiter dort Leute überfällt und erschießt?
    -Frage erübrigt sich!



    Treiber schrieb:




    -Jeder Farmer der dann dort erschossen wurde, darf also solange Team X sich da eingecampt hat, nicht wieder hin?
    -Frage erübrigt sich!



    MfG Cpt. Teller
    Die LHPD ist von Natur anständig, bloß sie verkehrt zu oft in schlechter Gesellschaft. :P

  • Also bleibt alles beim Alten, bis auf das man sich erneut Ansagen machen muss?
    Sprich COP fährt nach 15 mins wieder hin, macht per Lautsprecherdurchsage eine Ansage und darf dann Rebellen vor Ort wieder beschießen?
    Und wenn einer aus Team X da wieder nach respawn hin fährt schreibt er kurz "Polizei abziehen, sonst knallts erneut!"?