Diskussionsecke der KVF

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diskussionsecke der KVF

      Hallo Zusammen,

      da unsere Propaganda Ecke in letzter Zeit von vielen Diskussionsthemen misshandelt wurde, haben wir nun die Diskussions Ecke erstellt. Wir bitten daher jeden einzelnen die Diskussionsbeiträge aus der Propaganda Ecke zu entfernen und diese hier erneut zu posten.

      Oder einfach neue Diskussionen anfangen. Uns ist wichtig, dass unsere Propaganda Ecke eine Propaganda Ecke bleibt!


      Vielen Dank euch!

      Wir freuen uns auf weitere muntere Diskussionen :)

      Viele Grüße
      Enrico Donatello [KVF]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Enrico Donatello ()

    • Fake Cop calls um Einheiten in eine OP-Falle zu locken ist mehr als albern.
      Ich muss wohl nicht ausführen was nur 2-3 solcher Aktionen pro Tag dann als Konsequenz bedeuten ...

      Und auch die Begründung:
      Ja was haette man denn tun sollen? Da kommen plötzlich drölf cops ausm Ghosthawk? Man hätte ja nur mit einer Streife gerechnet die man hätte entführen wollen?!
      Aber dann kommen so viele also "bääämbääm". Ja ne? Eventuell weglaufen, ergeben, reden, rauslabern? Was auch immer? Pech gehabt? Voll versaut? Gefailed?
    • Wenn du einem Kollegen eine Ansage gemacht hast muss ich dich quasi tazern weil du meinen Kollegen sonst erschießen wirst. Durch diese eindeutige Ansage, auch bei vielen Rebellen bekannt als "Call", hast du mich zum handeln gezwungen. Das nächste mal wäre ein deutliches Gespräch und eine Machtdemonstration für eine Entführung sinnvoller.
      1st Lieutenant "Brain Overflow" des LHPD
    • Vielleicht nicht aufgeben aber definitiv nicht gleich Schießen! Lass dich doch festnehmen. Du hast immer noch einen Trumpf im Ärmel und damit eine Verhandlungsbasis.

      Der gebrauch von Waffengewalt sollte immer das letzte Mittel sein!
      Eure Absicht jemanden zu Entführen ist in den Schatten verdrängt wurden. Das was jeder sieht ist, dass COP's sofort eine Ansage erhalten, du die Quittung erhälst und gleichzeitig deinen Leuten die Feuererlaubnis erteilst. Ich sehe erhlich gesagt nicht was da die klare Absicht hinter den ganzen sein sollte.
      Warum lässte man die COP's nicht an sich ran und teilt denen die Absichten mit? Wie gesagt du hast einen Trumpf im Ärmel.
      Die LHPD ist von Natur anständig, bloß sie verkehrt zu oft in schlechter Gesellschaft. :P

    • @Mr. Tellerja gebe dir in dem Punkt recht haben überreagiert.
      Nur nutzt dann beim nächsten mal RP nicht aus zum Zeitschinden! In dieser Situation geben wir den Takt an verhaltet euch dann bitte auch so!
      Weil trotzig werden in einer solchen Situation führt eben wieder zu Beschuss.
      Kavalische Volksfront "Freiheit für Kavala, Freiheit für Altis! Nieder mit dem Polizeistaat!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Max Mc Clane () aus folgendem Grund: Gerade auf dem Handy online deshalb erst der falsche Name

    • Einen Cop zu entführen is natürlich immer so einen Sache. Bei einer Limo auch viel einfacher wie plötzlich bei einem GH. Aber das habe auch ich schon mitgemacht wen ich keinen anderen Weg mehr gesehen habe.

      Wichtig ist auch immer was macht ihr mit dem entführten, das spricht sich rum, wird der Stunden lang beleidigt und angepisst oder redet man soweit normal mit dem und lässt sich was lustige einfallen. Auf ersteres hat keiner Bock und wird das vll auch nicht mitmachen wollen und lieber sterben.
      Ich wurde z.B. schon mal von Animadora ins Rebellen-Gebiet entführt, dort ausgesetzt und musste schwimmen. Das eine Sache die icht nicht bereue, war auch irgendwie lustig.

      Bei dem GH hätte der Herr unten uns auf die Situation hinweisen können und z.b. ankündigen das gleich ein HMG schießt. Dan hättet ihr erstmal gezeigt was ihr so habt. Vll auch 1-2 der postierten Leute verraten damit man euch glaubt. Ihr hattet einen sehr großen Positions und Waffenvorteil, dass dieser Weg vll sogar funktioniert hätte.
      1st Lieutenant "Brain Overflow" des LHPD
    • BrainOverflow schrieb:



      Bei dem GH hätte der Herr unten uns auf die Situation hinweisen können und z.b. ankündigen das gleich ein HMG schießt. Dan hättet ihr erstmal gezeigt was ihr so habt. Vll auch 1-2 der postierten Leute verraten damit man euch glaubt. Ihr hattet einen sehr großen Positions und Waffenvorteil, dass dieser Weg vll sogar funktioniert hätte.
      Ich weiß ja nicht wann uns mal angekündigt wurde das auf einem Berg ein gepanzertes HMG steht.


      R.I.P Aiman Albi Al-Khalifa
      Weiß ich doch nicht von Wann - 21.05.2017
    • Albi schrieb:

      Ich weiß ja nicht wann uns mal angekündigt wurde das auf einem Berg ein gepanzertes HMG steht.
      Mann musst du jetzt wieder mit dem HMG anfangen? Ist das einziges Argument? Inwiefern geht es hier im entferntesten ums HMG? Was Overflow meint ist, dass wenn uns klar gewesen wäre, dass Sniper und Offroader um uns verteilt sind und was eure eigentliche Absicht war, dann hätte man sich wahrscheinlich nicht versucht zu wehren. Es wurde bis eben doch schön konstruktive Kritik gegeben, von beiden Seiten, ich versteh nicht warum du jetzt wieder das HMG mit reinziehen musst.
    • Das war auch eher präventiv gemeint. Wie bei allem muss man eben bedenken, dass man einen gewissen Ruf hat oder erhält. Und das spricht sich natürlich rum, auch im Cop-Team, nachdem die Leichen gefunden und untersucht wurden.

      Ist dieser Ruf negativ behaftet hält sich das auch wesentlich länger als ein positiver, aber das sollte allgemein bekannt sein.

      Damit wäre das Thema dann auch für mich abgeschlossen.

      Und immer daran denken "Viele Wege führen in die JVA"
      1st Lieutenant "Brain Overflow" des LHPD
    • Albi schrieb:

      BrainOverflow schrieb:

      Bei dem GH hätte der Herr unten uns auf die Situation hinweisen können und z.b. ankündigen das gleich ein HMG schießt. Dan hättet ihr erstmal gezeigt was ihr so habt. Vll auch 1-2 der postierten Leute verraten damit man euch glaubt. Ihr hattet einen sehr großen Positions und Waffenvorteil, dass dieser Weg vll sogar funktioniert hätte.
      Ich weiß ja nicht wann uns mal angekündigt wurde das auf einem Berg ein gepanzertes HMG steht.
    • Max Mc Clane schrieb:

      Das ist Rebellion Treiber sry! Dabei werden auch fallen gestellt!

      Aufgeben ? Warum ? Ergeben ? Warum? :thumbdown:
      Wir waren eindeutig der Polizei überlegen!
      Ergebt ihr euch doch mal ;)
      Es ist keine Rebellion, die COPs von einem gar nicht beteiligten grundlos Rufen zu lassen, und wenn sie dann anrücken das einzige was man zu vermerken hat ist "Weg oder es knallt!", um daraufhin alles zu Klump zu schießen. Da kannst du dir leider nicht für auf die Schulter klopfen. Weder "kämpferisch" noch "roleplay technisch" ist das eine Glanzleistung. Auch das "die Polizei sich ergeben soll", erschließt sich nicht in Gänze. Die Beamten sehen bei Ankunft nicht drölf Rebellen, noch werden sie auf irgendetwas sinnvolles hingewiesen, mit dem man hätte arbeiten können. Das "Weg hier oder es knallt" in dem besagtem Video, ist eine andere Form von "Überfall" zu schreien und los zu schießen.

      Gehst du hin zum Beamten und sagst ganz ruhig erstmal "Guten Tag Herr ... folgendermaßen sieht die Situation aus ...".
    • Ich bin mir ja nicht sicher, ob dieser Lumpenverein KVF mit den Serverregeln vertraut ist. Ich denke eher nicht. Dies bezüglich Eurem letzten super RP ääh lächerlichen Video.

      Hier ein Zitat aus dem Löwenherz Regelwerk: (es geht um die GRUNDAUSSAGE)

      loewenherzbeTREiBER schrieb:

      Es ist verboten mit z.B. einem Ifrit herumzufahren nur um eine Polizeistreife daraufhin in einen Hinterhalt zu locken und sie dann mit einem Raketenwerfer zu zerschiessen.
      Und nur schon der Spruch "Jungs! Es kann los gehen..." deutet darauf hin, dass ihr auf sowas hinaus wolltet.

      An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass es noch ganz viele weitere Arma III Mods gibt, wo ihr grundlos und aus Langeweile rumballern könnt. Oder werdet ihr da immer nur von den Bots umgenietet, dass ihr sowas nötig habt?

      Also: Sowas ist hier absolut fehl am Platz.

      PS: Und wenn eine Gang EXTRA ein THREAT erstellen muss für Diskussionen REKLAMATIONEN bezüglich des Verhalten der Gang auf dem Server... Überlegt doch bitte einmal nach.
      Angaben ohne Gewähr ...aber mit Waffe!
    • @Swiss Bankster eigentlich wollte ich mir einen langen Text überlegen und sachlich bleiben, wie ich es auch bei deinen Cop Kollegen, wie z.B BrainOverflow, getan habe! Bloß um dir eine für dich verständliche, deinem Niveau gerechte, Antwort zu geben, sag ich dir: MACH EN KOP ZU!

      PS.:Deine Unwissenheit über die KVF spiegelt sich auch in deinem "PS.:"

      P.P.S.: Dieser Threat wurde erstellt, weil einige Foren-Mitglieder unsere Propaganda Ecke mit unnötigen Diskussionen vollgespammt haben! Sieh dir das Erstelldatum an und nutze deine ausgeprägten analytischen Fähigkeiten.

      P.P.P.S.: Wir haben leider keinen Admin der unsere Propaganda Ecke aufräumt, wie das bei eurer "Neulich auf Streife"-Propaganda Ecke Threat ist!
      Kavalische Volksfront "Freiheit für Kavala, Freiheit für Altis! Nieder mit dem Polizeistaat!"